Programm herunterladen >


Veranstaltungsort

Gottlieb Duttweiler Institut

Langhaldenstrasse 21
8803 Rüschlikon

www.gdi.ch



Premium Partner



Energie 360° AG

nach oben

Mit Energie 360° in die Zukunft
Wir gestalten die Zukunft sinnvoller Energieversorgung in der Schweiz. Mit Engagement und Kompetenz denken wir das ganze Spektrum an Möglichkeiten neu. Dank unserem hohen Verständnis für die spezifischen Anforderungen bieten wir jedem Kunden die individuell beste Energielösung – schnell, bequem und verlässlich.
Mit einem starken Fokus auf erneuerbare Energien und einer breiten Palette an Produkten und Dienstleistungen leisten wir einen wichtigen Beitrag, damit Sie alles so machen können wie immer. Aber umweltfreundlicher. So unterschiedlich unsere Kunden, so einzigartig unsere Energielösungen. Und doch sind alle gleich: ökologisch, wirtschaftlich und sicher.


Kontakt: Tobias Stahel
Tel.: +41 43 317 24 73
Tobias.Stahel@energie360.ch


www.energie360.ch

Repower AG

nach oben

Repower ist ein international tätiges Energieunternehmen mit Hauptsitz in Poschiavo (Graubünden, Schweiz). Die Unternehmensgruppe blickt auf eine über 100-jährige Geschichte zurück. Sie ist von der Produktion über den Handel bis zur Verteilung und zum Vertrieb auf der ganzen Strom-Wertschöpfungskette aktiv. In Italien ist sie auch im Gasgeschäft tätig. Zudem entwickelt Repower innovative Lösungen zur intelligenten Integration der Energiesysteme.


Kontakt: Corinne Zehnder
Tel.: +41 81 423 78 80
Corinne.zehnder@repower.com


www.repower.com

Partner



Swisscom AG

nach oben

Swisscom ist das führende Telekommunikations-Unternehmen der Schweiz mit Sitz in Ittigen nahe der Hauptstadt Bern. Über 21‘600 Mitarbeitende, davon sind knapp 1‘000 Lernende, erzielten im ersten Quartal 2016 einen Umsatz von CHF 2.89 Mia. Swisscom gehört zu den nachhaltigsten Unternehmen der Schweiz und Europas. Als führendes Telekommunikationsunternehmen der Schweiz sind wir der vertrauenswürdige Begleiter in der digitalen Welt. Unser Ziel ist es, unsere Kunden mit dem besten Netz, ausgezeichneten Angeboten und hervorragendem Service zu begeistern. Technologischer Wandel, intensiver lokaler und globaler Wettbewerb und die sich verändernden Kundenbedürfnisse führen dazu, dass die Preise und Volumen in unserem klassischen Geschäft mit nutzungsabhängigen Angeboten kontinuierlich erodieren. Mit unserer langfristigen Strategie wollen wir den Umsatz- und Ergebnisrückgang kompensieren, um die Finanzkraft für die hohen Investitionen in neue Technologien zu bewahren.


Kontakt: Ivana Sambo
Tel.: +41 58 221 62 05
ivana.sambo@swisscom.com


www.swisscom.com

Förderer



Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ)

nach oben

Die EKZ versorgen rund eine Million Menschen kostengünstig, sicher und umweltgerecht mit Strom und gehören damit zu den grössten Schweizer Energieversorgungsunternehmen.


Kontakt: Mirjam Neugel
Tel.: +41 58 359 50 12
Mirjam.Neugel@ekz.ch

www.ekz.ch

Veranstaltungspartner



Verband Schweizerischer Elektrizitätsunternehmen (VSE)

nach oben

Der VSE (gegründet 1895) mit Hauptsitz in Aarau ist der Dachverband der schweizerischen Elektrizitätsbranche. Von den insgesamt 425 Mitgliedern des Verbandes sind 368 Unternehmen Branchenmitglieder. Diese stellen über 90 Prozent der gesamten Stromversorgung in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein sicher.

  • Der VSE vereint und koordiniert die gemeinsamen Anliegen, Interessen und Positionen der Elektrizitätsbranche und setzt sie auf nationaler Ebene um.
  • Der VSE dient der Elektrizitätsbranche als Informationsdrehscheibe und orientiert die Öffentlichkeit über die Stromwirtschaft.
  • Der VSE ist schweizweit in der Berufsbildung tätig (z.B. Ausbildung von Netzelektriker/innen).
  • Der VSE bietet Dienstleistungen in Form von Produkten, Tagungen und Kursen für seine Mitglieder an.


Kontakt: Sandro Pfammatter
Tel.: +41 62 825 25 24
sandro.pfammatter@strom.ch

www.strom.ch

In Kooperation mit



AEE SUISSE

nach oben

Die AEE SUISSE vertritt als Dachorganisation der Wirtschaft für erneuerbare Energien und Energieeffizienz die Interessen von 24 Branchenverbänden und 15’000 Unternehmen und Energieanbietern. Sie will die Öffentlichkeit und EntscheidungsträgerInnen für eine nachhaltige Energiepolitik sensibilisieren und beteiligt sich aktiv an der Gestaltung der wirtschaftlichen und energiepolitischen Rahmenbedingungen auf nationaler und regionaler Ebene.


Kontakt: Florian Knapp
Tel.: +41 31 301 89 62
florian.knapp@aeesuisse.ch

www.aeesuisse.ch

asut

nach oben

Der Schweizerische Verband der Telekommunikation, asut, wurde 1974 gegründet. Mit über 400 Mitgliedern repräsentiert er die ganze Telekommunikationsbranche der Schweiz und alle Wirtschaftszweige sind im Verband vertreten. asut setzt sich bei Politik und Verwaltung sowie in der Wirtschaft für hervorragende Kommunikationsinfrastrukturen und -dienstleistungen sowie für einen fairen, freien und dynamischen Wettbewerb ein. Zudem fördert der Verband smarte Systeme und Infrastrukturen zur Digitalisierung der Schweiz und bietet dazu branchenübergreifende Know-how-Plattformen an.


Kontakt: Christian Grasser
Tel.: +41 31 560 66 66
grasser@asut.ch

www.asut.ch

Bundesamt für Energie (BFE)

nach oben

Das Bundesamt für Energie (BFE) ist das Kompetenzzentrum für Fragen der Energieversorgung und der Energienutzung im Eidgenössischen Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK). Der Bundesrat setzt in seiner Energiepolitik auf die Verbesserung der Energieeffizienz, den Ausbau der erneuerbaren Energien, insbesondere der Wasserkraft, hohe Sicherheitsstandards, den raschen Ausbau der Stromnetze, die Verstärkung der Energieforschung sowie auf die internationale Zusammenarbeit. Mit der Umsetzung dieser Grundsätze in die Praxis ist das BFE beauftragt.


Kontakt: Marianne Zünd
Tel.: +41 58 462 56 75
marianne.zuend@bfe.admin.ch

www.bfe.admin.ch

economiesuisse

nach oben

economiesuisse ist der Dachverband der Schweizer Wirtschaft. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder in allen Bereichen der Wirtschaftspolitik und setzt sich für optimale Rahmenbedingungen für den Wirtschaftsstandort Schweiz ein. Mitglieder sind 100 Branchenverbände, 20 kantonale Handelskammern sowie einige Einzelunternehmen. economiesuisse vertritt insgesamt 100’000 Schweizer Unternehmen aus allen Branchen mit rund zwei Millionen Arbeitsplätzen in der Schweiz: KMU und Grossunternehmen, export- und binnenmarktorientierte Betriebe – im Dachverband economiesuisse sind sie alle vereint.


Kontakt: Michael Wiesner
Tel.: +41 44 421 35 44
michael.wiesner@economiesuisse.ch

www.economiesuisse.ch

swissmig

nach oben

Der Verein Smart Grid Industrie Schweiz „swissmig“ wurde 2012 gegründet und zählt inzwischen 30 Mitglieder. Swissmig will entlang der gesamten Wertschöpfungskette Smart Metering/Smart Grid die Interessen der Schweizer Anbieter bündeln und gemeinsam vertreten. Die Schweizer Energiebranche befindet sich in einem massiven Umbruch. Die noch junge Technologie von Intelligenten Netzen (Smart Grids) und intelligenten Systemen (Smart Metering) können die Erreichung der Ziele der Energiestrategie 2050 massiv unterstützen. Der Verein vertritt die Schweizer Industrie in Fachgruppen und Kommissionen des Bundes für den Um- und Ausbau der Energienetze. Ausserdem organisiert Swissmig jeweils im Herbst eine Jahrestagung zur Smart Metering und Smart Grid Themen.


Kontakt: Peter Kieffer
Tel.: +41 79 403 09 38
peter.kieffer@swissmig.ch

www.swissmig.ch

Verein Smart Grid Schweiz (VSGS)

nach oben

Der Verein Smart Grid Schweiz (VSGS) bündelt die Aktivitäten von zwölf grösseren Schweizer Elektrizitätsunternehmen im Bereich Smart Grid. Er wurde im Sommer 2011 gegründet. Ziel ist es, die Einführung des Smart Grid voranzutreiben und die Realisierung zu unterstützen.

Der VSGS hat erkannt, dass neben den Themen Smart Grid und Smart Meter auch Smart Market und die Informations- und Kommunikationstechnologie relevant sind. Das kürzlich veröffentlichte Weissbuch Smart Grid, Vol. 2 fasst die Hauptresultate zu diesen Themenbereichen zusammen. Der VSGS nimmt dabei in erster Linie die Sicht der Netzbetreiber ein. Sein Fokus liegt auf den Verteilnetzen.


Kontakt: Maurus Bachmann
Tel.: +41 58 477 55 78
maurus.bachmann@smartgrid-schweiz.ch

www.smartgrid-schweiz.ch

Ihr Ansprechpartner:

Christian Lundsgaard-Hansen
Manager Conference Development
Tel. +41 44 533 20 11

christian.lundsgaard-hansen@fuw-forum.ch